Rudy Van Kerckhove / Mario De Santieri

Geboren am 30.12.1953 in Gent, Belgien.

Bis zur Handelsmatura alle Schulen in Gent besucht. Theologiestudium Protestantische Theologische Fakulteit, Brüssel und Seminarium Evangelisch-lutherse Kerk in Nederland, Amsterdam.

1980-1981 Militärdienst in Brüssel.

1981-1983 Pfarrer Protestantische Kirche in Ronse, Belgien.

1984-1989 Pfarrer in Flerden-Urmein-Tschappina, Schweiz.

1989-2019 Pfarrer in Gossau-Andwil, Schweiz.

 

Seit 2019: freischaffend Stellvertretungen, Ritualbegleitung und -Gestaltung.

 

Malen, Zeichnen, Skulptur seit 1989.

Pop-up Theologe

In einem Pressebericht wurde ich als "Pop-up Theologe" bezeichnet. Das heisst, dass ich vor allem bei Stellvertretungen erscheine und dann wieder, am Ende der Stellvertretung, verschwinde.

Dezember 2021-Februar 2022 : Stellvertretung in Buchs SG. Gottesdienste, Kasualien, Hauskreise, Erwachsenenbildung zum Thema der symbolischen Bedeutung des hebräischen Alphabets. 

März 2022-Juni 2022 : Stellvertretung in Marbach SG. Gottesdienste, Kasualien, Erwachsenenbildung "T-urmgespräche" zu diversen Themen (Liturgie, Eva und Maria, Glaubensbekenntnis).

In meiner Theologie ist die Verbindung zum jüdischen Hintergrund des Christentums äusserst wichtig. Jesus, Paulus, Petrus, usw waren alle Juden und die ersten Christen blieben auch Juden. Das Neue Testament entstand im Laufe des ersten (und vielleicht zweiten Jahrhunderts u.Z.) als Schrift der Bewegung, die in Jehouschu'a aus Nazareth eine messianische Gestalt sah. Für mich ist Jesus Messias, also Christus, aber das ist nicht für das Gottesvolk der Bibel, Israel, so. Solange die Welt keinen Frieden kennt, solange es Antijudaismus in unserem Denken, Reden und Handeln gibt, solange sind wir von dem, was wir erhoffen - "Reich Gottes" - entfernt. 

Die 7 Kerzen des Leuchters erinnern an die 7 Tage der Woche. Ich zünde immer zuerst die mittlere Kerze an, denn Christus ist "die Mitte" meines Glaubens. Die 2. Kerze ist dann die, welche erinnert an den ersten Tag der Entstehung der Welt und an die Entstehung jedes einzelnen Lebens (Geburt). Die letzte Kerze ist dann natürlich, die welche daran erinnert, dass wir eines Tages, die Welt wieder verlassen und die Lebenskraft wieder in die Quelle des Lebens zurückgeben.

Am Samstag war es in der evangelisch-reformierten Kirche in Marbach Zeit, Abschied zu nehmen. Zum Glück kein Abschied von einem Verstorbenen, sondern von zwei Menschen, die sich grosse Verdienste um die Kirchgemeinde erworben hatten.

Abschied und letzte Amtshandlung

«Pop-up-Theologe» Rudy van Kerckhove wurde verabschiedet. Und Präsident Peter Albertin führte seine letzte Amtshandlung durch.

Der gebürtige Belgier und dreissig Jahre lang in Gossau als Pfarrer agierende Rudy van Kerckhove sprang ein und überbrückte einen 4-monatigen Studienurlaub der Marbacher Pfarrerin. Mit viel Witz, gelebter Geselligkeit und neuen kirchlichen Formaten wie etwa den Tischgesprächen über «Gott und die Welt» wusste er die Kirchbürger seit März zu begleiten.

Mehrfach ausgezeichnete Kirchenmusikerin

Den Gottesdienst am 2. Juli musikalisch würdig und festlich umrahmt hat die junge, studierte und bereits mehrfach ausgezeichnete Kirchenmusikerin Barbara Salomon. Nach dem Gottesdienst lud die Kirchenvorsteherschaft alle Gäste ans Sommerabendkonzert des Musikvereins Marbach ein.

Nicht nur im St.Galler Sittertobel sondern auch bei der Mehrzweckhalle Marbach wurde an diesem lauschigen Abend mit toller Musik und leckeren Gaumenfreuden Openair gefeiert.

«Kerchafäscht» im August

Die Verabschiedung vom langjährigen kirchlichen Engagement von Peter Albertin folgt am «Kerchafäscht» am Sonntag 14. August, zu welchem alle Kirchbürgeinnen und Kirchbürger herzlich eingeladen sind. Und bereits am 17. Juli wird Andrea Hofacker wieder in der Kirche Marbach predigen und Impulse und Ideen aus ihrem Studienurlaub mitbringen.

pd/rheintal24/gmh/uh

Malen

 Surrealistisch - Realistisch

Öl, Acryl, Tempera und Aquarell

 

Schilderen: surrealistisch, realistisch met olie-, acrylverf of met  tempera en aquarel.

Zeichnen

Bleistift - Kohle - Tusche

 

 

 

Tekenen

met potlood - houtskool - of encre de chine.

 

Skulpturen

Papiermaché

 

 

 

Skulpturen in papiermaché.